Der Kirchenvorstand von St. Martin

Schön, dass Sie vorbeischauen – herzliche Grüße kommen von Ihren Kirchenvorsteher*Innen!

KV_Einfuehrung_neu

Wir in St. Martin sind ein Team von 11 Personen (von li.): Mareile Niemann-Thomas, Hella Benen, Ute Mörking-Guschmann, Annegret Vije, Ulrike Hehemann, Axel Lange, Ulrich Mönkemeyer, Karin Börgen (es fehlen Pastorin Stephanie Seger, Andrea Capelli, Léonie Cobec)

Der KV von St. Martin wurde im März 2018 gewählt. Wir sind froh, so viele kreative Menschen an Bord zu haben!

2. Halbzeit mit etwas anderer Aufstellung

Nun liegen die ersten drei Jahre für unseren Kirchenvorstand schon gut hinter uns. Es waren keine leichten Zeiten. Zuerst der lange krankheitsbedingte Ausfall der Pastorin, ein neuer Superintendent und dann auch noch Corona. Das hat vieles verändert und auch einige Nerven gekostet. Trotzdem sind wir dankbar für das Team, als das wir uns verstehen.
Nun sind sechs Jahre einer „Legislaturperiode“ sehr lang und das ist es auch nicht ungewöhnlich, dass es zu Wechseln kommt. So ist es auch am Beginn dieses Jahres geschehen. Wir haben uns von Hella Benen und Ulrike Hehemann voller Dankbarkeit verabschiedet. Sie haben teils aus beruflichen, teils aus privaten Gründen um eine Entpflichtung gebeten, wofür wir alle vollstes Verständnis haben.
Nun freuen wir uns auf die „Neuen“: Kerstin Fuchs und Siri Wolff. In einem Gottesdienst am 9. Januar 2022 haben wir die beiden in ihr neues Amt eingeführt und uns bei ihren Vorgängerinnen bedankt.

Dank und Willkommen KV 2022

Mit Dank entpflichtet wurden: Hella Benen (2v.l.) und Ulrike Hehemann (5.v.l.). Eingeführt wurden Siri Wolff (3.v.l.) und Kerstin Fuchs (1.v.r.). Weiter zum Team gehören (v.l.): Axel Lange, Karin Börgen, Ulrich Mönkemeyer, Mareile Niemann-Thomas, Léonie Cobec, Annegret Vije und Ute Mörking-Guschmann. Nicht auf dem Bild: Andrea Capelli.