Gottesdienste, Andachten und Veranstaltungen in St. Martin

Monatsplan

Unseren chronologischen Monatsplan mit allen Terminen für Gottesdienste und Andachten sowie für Treffen von Gruppen und Kreise finden Sie hier:

Hier geht es zum aktuellen Monatsplan

Seniorennachmittag

Nach langer Corona-Pause geht es nun wieder in die Vollen! Wir haben schon wieder begonnen, mit Menschen jenseits des Arbeitslebens einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen, an dem es neben selbstgebackenem Kuchen auch immer etwas Anregendes für Geist und Gemüt gibt – und natürlich Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Sein Sie dabei! Niemand ist zu jung – und auch nicht zu alt! Wir treffen uns jeden 2. Montag im Monat um 15.15 Uhr im Saal des Gemeindehauses. 

Nächsten Termine:

09.05.2022 | 13.06.2022 | 11.07.2022

immer von 15:15 bis 17:00 Uhr

Spielenachmittag

Warum allein vor sich hin puzzeln? In der Gemeinschaft macht spielen doch viel mehr Spaß! Ob Karten oder Brettspiele: gespielt wird, was Ihnen gefällt! Sie können auch gern Ihr Lieblingsspiel mitbringen! Noch besser: Sie bringen auch gleich noch weitere Spielbegeisterte mit! Platz ist genug da! Die Würfel fallen immer am 4. Montag im Monat um 15.00 Uhr!

Nächste Termine:

23.05.2022 | 27.06.2022 

immer von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeinsam statt einsam! Ein neues diakonisches Projekt

Wir haben schon in der letzten Ausgabe davon berichtet und auch im Programm der „Woche der Diakonie“ wird es erwähnt. Es geht um ein neues Projekt, dass der Verein „füreinander e.V.“ und die Kirchengemeinden St. Johannis Gartenstadt und St. Martin anbieten möchten.

Gerade jetzt, wo immer mehr Menschen wieder Sorge haben um das tägliche Brot und wo auch das Alleinsein bedrückender wird, laden wir ein, gemeinsam Essen zu können. Bei uns in St. Martin wird es an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat eine kostenlose warme Mahlzeit geben – also in der Zeit von 12-14.00 im Gemeindehaus. Das Essen wird geliefert von der HPH-Bersenbrück.

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Appetit!

In der Gartenstadt wird auch ab September jeden Dienstag ein offenes Frühstück angeboten.

Über Mitwirkende, die das Essen austeilen und alles vor- und nachbereiten freuen wir uns sehr.

Melden Sie sich bei Interesse bitte im Gemeindebüro oder bei Pastorin Seger oder ggf. im Gemeindebüro der Gartenstadt.

Geburtstagskaffee

Und auch die Kaffee-Tafel für alle, die Geburtstag hatten, ist wieder eröffnet. Wir laden ein zum nächsten Termin am 31. August um 15.00 Uhr. Für eine bessere Planung bitten wir, sich im Gemeindebüro anzumelden. 

Tel.: 05461 3353

Bethel-Lastwagen kommt nach Bramsche

Wenn auch Sie nach einer Möglichkeit suchen, gebrauchte Kleidung einer sinnvollen Verwendung zuzuführen, haben Sie jetzt wieder Gelegenheit dazu, denn der Bethelwagen kommt nach Bramsche.

Vom 05. September bis 09. September können gut verpackte Kleidungsstücke, Schuhe, Betten usw. beim Gemeindebüro der Kirchengemeinde St. Martin zu den Bürozeiten abgegeben werden.

Leider können keine Briefmarken mehr angenommen werden.

Kindergottesdienst

Nach der Sommerpause geht es nun wieder weiter! Wie gehabt beginnen wir um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück! Wir hören, spielen und erleben die Geschichten der Bibel, erfahren, was Segen ist und was Gott sich bei der Schöpfung gedacht hat, lernen Engel kennen und überlegen gemeinsam, was trösten kann, wenn wir Kummer haben.

Unsere Termine für den Familien-Kalender:

18. September; 9. Oktober; 20. November; 18. Dezember

- und Erntedankfest auf dem Biohof Kruse: am 2. Oktober um 10.30 Uhr!

 

Ehrung von Besuchsdienstmitarbeiterinnen

Vor 30 Jahren gründete Superintendent Siggelkow in unserer Gemeinde einen Besuchsdienst. Zu diesem Kreis gehörten ca. 20 Frauen, die Geburtstagsjubilare ab dem 70. Geburtstag besuchten und eine kleine Lektüre sowie Glückwünsche der Gemeinde überbrachten. Im Laufe der Jahre verkleinerte sich die Anzahl der Mitarbeiterinnen und es wurde erst ab dem 75. Geburtstag besucht. Was für eine dankenswerte Aufgabe, denn meistens waren sie willkommen, manchmal aber auch nicht. Seit ein paar Jahren gibt es ein neues Modell, um Geburtstagsjubilaren zu gratulieren. Ab dem 80. Geburtstag bekommt jeder/jede eine Glückwunschkarte verbunden mit einer Einladung zum Geburtstags-Café im Gemeindehaus.

In netter Runde wird dort mit einem Glas Sekt angestoßen, danach Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und geplaudert. (Auf Wunsch ist natürlich auch ein Besuch zu Hause möglich.)

Aus der ursprünglichen Gruppe des Besuchsdienstes sind noch stets Brigitte Drews und Hannelore Pösse aktiv, denen ein riesiger Dank für ihre 30-jährige Mitarbeit gebührt!!! Dies soll am 25. September um 10 Uhr im Gottesdienst geschehen.

Neu dabei sind vier Frauen, die in jedem Jahr zusammen ca. 450 Karten schreiben und pünktlich zum Geburtstag einen Glückwunsch der Gemeinde St. Martin überbringen.

Erntedank-Familiengottesdienst auf dem Bio-Hof Kruse

In diesem Jahr feiern wir am 2. Oktober das Erntefest an einem besonderen Ort - wir sind eingeladen auf den Biolandhof Kruse! Vielen ist der Biobauer vom Wochenmarkt bekannt, andere waren vielleicht auch schon im Hofladen.

Wenn wir über die Zukunft der Schöpfung, über das Wohl von Mensch und Tier nachdenken, dann spielt auch die ökologische Landwirtschaft eine wesentliche Rolle. Denn Gottes Auftrag an uns ist es, zu bewahren, was er uns anvertraut hat.

Ein Gottesdienst für die ganze Familie! 

Beginn ist um 10.30 Uhr.      Ort: Wiechmanns Ecke 19

Gott und die Welt – Bibel im Gespräch

Mit dieser Reihe sollen gesellschaftlich und kirchlich relevante Themen angesprochen und miteinander diskutiert werden.

Worauf sollten wir hören? Was haben wir zu sagen? Was ist biblische Grundlage unserer Positionen?

Diese und andere Fragen sollen miteinander besprochen werden. Interessierte sind herzlich eingeladen zum Thema:

‚Ökumenische Verantwortung der Kirchen in Europa‘

am Montag, den 10. Oktober 2022 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Martin

Was können die Kirchen im europäischen Verständigungsprozess beitragen? Welche Wege zum friedlichen Miteinander können sie befördern? Angefragt ist OKR Frank-Dieter Fischbach vom Referat Ausland und Ökumene der EKD. Gemeinsam mit Joachim Cierpka wird das Thema diskutiert.

Männersonntag

Am 23. Oktober lädt der Männerkreis wieder zu einem besonderen Gottesdienst ein. Alle sind selbstverständlich willkommen, nicht nur die Männer! Das Thema wird sein: „Mein Seufzen ist dir nicht verborgen (Psalm 38,10) – Sorgende Männer, Sorgen von Männern, Sorgen um Männer“. Der Gottesdienst beginnt um 10.00 Uhr.

Lesen – Leben – Lernen

Herzliche Einladung zu einem neuen Literaturkreis. In loser Folge wollen wir Bücher vorstellen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen.

Den Anfang machen wir mit: Bernhard Schlink – Die Enkelin (Diogenes 2021)

„Im Sommer 1964 verlieben sich eine Studentin aus dem Osten und ein Student aus dem Westen ineinander. Er verhilft ihr zur Flucht. Erst nach ihrem Tod entdeckt der Siebzigjährige, was seine Frau ihm ein Leben lang verschwiegen hat: Sie hatte damals eine Tochter zurückgelassen. Er tut, was sie immer wollte, aber nicht schaffte, er sucht nach ihr. Die Suche wird zu einer Reise in die Vergangenheit und einer Begegnung mit den Wunden und Narben, die DDR, Wende und Anpassung des Ostens an den Westen hinterlassen haben. Als er die Tochter findet, lebt sie verheiratet in einer völkischen Gemeinschaft auf dem Land. Ihre vierzehnjährige Tochter freut sich, dass auf einmal ein Großvater in ihr Leben tritt, wie er sich über eine Enkelin freut. Aber seine Welt ist ihr so fremd wie ihm ihre. Kann er sie erreichen?“ (Klappentext)

Gern können Sie das Buch bis dahin gelesen haben. Ein Leihexemplar liegt im Gemeindebüro bereit. Die Lektüre ist Buches ist aber keine notwendige Voraussetzung zur Teilnahme!

Montag, 24. Oktober 2022, 19.00 Uhr Gemeindehaus St. Martin

Ich freue mich auf Sie. Herzlich, Ihr Joachim G. Cierpka

Wort und Musik zum 9. November

 ‚Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen‘

(H. Heine)

Am Mittwoch, den 9. November 2022 um 19.00 Uhr liest Joachim Cierpka in der St. Martin Kirche aus Heinrich Heine: Deutschland – ein Wintermärchen. Heinrich Heine, dessen Todestag sich am 13. Dezember zum 225. Mal jährt, gehört zu den großen deutschen Literaten jüdischen Glaubens. Auch seine Bücher wurden am 10. Mai 1933 in Berlin verbrannt.

Musikalisch begleitet Eva Gronemann.

Mattemäntken, goe Mann, ……….

Welcher Bramscher kennt dieses Lied nicht?

Am 11.11.2022 ist Martinstag.

In der St. Martinskirche ist sogar ein Fenster mit seinem Bild zu bestaunen.

Am Abend vorher ziehen die Kinder verkleidet und singend durch Nachbarschaften und Geschäfte. Dabei singen sie dieses Lied über den Soldaten und späteren Bischof Martin. Meistens gibt es für das Singen eine kleine Überraschung.

Wir, die Kirchengemeinden St. Martin und St. Johannis, laden alle Kinder und ihre Begleiter zu einer kurzen Andacht in die St. Martinkirche ein. Jeder bekommt den Text des Mattemäntken-Liedes und wir singen es einmal alle gemeinsam. Mit einem Segen wollen wir euch dann auf Wanderschaft schicken. Vielleicht habt ihr Lust, dabei zu sein.

Es grüßen euch

Stephanie Seger, Pastorin St. Martin, Christoph Wolke, Lektor St. Johannis

Geburtstagskaffee im Dezember

Das nächste Geburtstagscafé öffnet wieder am 14. Dezember um 15.00 Uhr! Sie konnten beim letzten Mal nicht dabei sein? Nicht schlimm! Feiern Sie dann eben im Advent mit. Melden Sie sich nur bitte vorher im Gemeindebüro unter Tel.: 3353.

Jahreslosung 2022

 

Jesus Christus spricht:

"Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen."

Krabbelgruppe

– mit diesem Projekt geht St. Martin schwanger!

Nach vielen Jahren wird es nun endlich wieder eine Krabbelgruppe geben!

Kinder von 0-2 Jahren haben ab September die Möglichkeit sich mit Müttern, Vätern, Großeltern oder Paten an einem Vormittag im Gemeindehaus zu treffen. Angedacht ist wöchentlich der Freitagvormittag. Aber das verabreden die Teilnehmenden selbst.
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei:
Léonie Cobec unter Tel.: 9080796

Anmeldung KU4 – Minikonfis

Unsere Konfirmanden-Nachmittage für alle Kinder der 4. Schulstufe starten wieder nach den Sommerferien in einer neuen Runde! Wenn ihr in St. Martin konfirmiert werden wollt, Freude am gemeinsamen Erforschen von Kirche und Gemeinde habt und gern Geschichten von Gottes Spuren in unserer Welt hört – dann seid ihr bei uns genau richtig! Einmal im Monat treffen wir uns am Freitag von 15-18 Uhr! Bitte meldet euch im

Gemeindebüro bei Frau Menkhaus Tel.: 05461 3353 oder
Email: kg.martin.bramsche@evlka.de oder bei

Pastorin Seger Tel.: 05461 4220 oder
Email: stephanie.seger@evlka.de

Anmeldung KU8 - Hauptkonfirmanden

Ebenfalls nach den Sommerferien geht es auch für die Hauptkonfirmandinnen und -konfirmanden wieder los! Alle, die dann in der 8. Schulstufe sind (oder im entsprechendem Alter) können sich gern für die Konfi-Zeit anmelden. In den Herbstferien geht es ins Konfi-Camp und im Mai 2023 wird dann die Konfirmation stattfinden! Anmeldung auch hierfür

im Gemeindebüro bei Frau Menkhaus Tel.: 05461 3353 oder
Email: kg.martin.bramsche@evlka.de oder

bei Pastorin Seger Tel.: 05461 4220 oder
Email: stephanie.seger@evlka.de 

IN EIGENER SACHE:

Geburtstagsgrüße

Unser Team der Geburtstagsgruß-Schreiberinnen und Kaffee-Begleiterinnen braucht dringend wieder Ergänzung! Wir sind ein kleiner aber feiner Kreis, der sich 4 x jährlich trifft, um die Verteilung der Kartenempfänger zu besprechen und weitere vier Kaffee-Nachmittage zu planen. Bitte informieren Sie sich bei Pastorin Seger!

Verstärkung für Kirchencafé gesucht!

Kirche ohne Kirchencafé – ist denkbar aber für St. Martin keine Option!

Das entspannte Zusammensein nach dem Gottesdienst ist ein so schöner und wichtiger Teil eines gelungenen Sonntags, dass wir ihn nicht missen möchten.

Wir suchen immer wieder  Verstärkung für unser Kirchencafé-Team!

 

Helfer für "Offene Kirche" gesucht

Dornbusch mit Fensterlicht

Unsere St. Martinkirche bietet manches Mal ganz verzaubernde Momente! Wie hier, wenn das Sonnenlicht durch das Martinsfenster ins Seitenschiff fällt.

Das möchten wir gerne so vielen Menschen wie möglich zeigen. Die Gelegenheit, den wunderbaren Raum mit so viel Geschichte, mit seinen Kunstwerken und seiner einmaligen Stimmung wahrnehmen zu können, ist leider eingeschränkt. Der Kreis der „Offenen Kirche“, der sich für Öffnungszeiten außerhalb der Gottesdienste tatkräftig einsetzt, braucht dringend neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen! Derzeit ist es schon nicht mehr möglich, die Nachmittage freitags und samstags zu besetzen, wie es sonst in den Sommermonaten möglich war. Je mehr mitmachen, desto geringer ist der zeitliche Aufwand!

Bitte melden Sie sich bei Frau Kirsch, Tel.: 61160!

Ansprechpartnerin

Stephanie Seger-m
Pastorin Stephanie Seger
Meyerhofstraße 5
49565 Bramsche
Tel.: 05461 4220